Kräuterwanderungen & Workshops


Die ersten Menschen haben sich ausschließlich von Wildpflanzen ernährt. Erst als sie sesshaft wurden, hat man begonnen Pflanzen zu kultivieren. Weist du noch was in der Natur so wächst und gedeiht? Hast du dich auch schon oft gefragt wie die ein oder andere Blume am Wegesrand heißt? Keiner konnte dir eine Antwort geben? Leider stirbt unser Wissen um die Wildpflanzen tatsächlich aus. Von den letzten Generationen wurde sehr viel Wissen um unsere Urpflanzen nicht mehr weiter gegeben. Meine Oma befasste sich nur noch mit dem Kulturgemüse von ihrem Garten. Dabei liegt das alles gar nicht so weit zurück. Die Wildpflanzen wurden von uns Menschen nicht kultiviert, das bedeutet, dass noch sehr viele sekundäre Pflanzenstoffe in der Pflanze enthalten ist. Weit aus mehr, als in vielen kultivierten Gemüsesorten, welche wir im Supermarkt kaufen. Bei der Kultivierung wird meist auf Ertrag und Geschmack geachtet, dabei bleiben die wichtigen Inhaltsstoffe auf der Strecke. Unsere wilden Pflanzen vom Wegesrand sind für mich das absolute Superfood. Warum?

  • Regional
  • Biologisch
  • Klimaneutral
  • sekundäre Pflanzenstoffe
  • Vitamine
  • Bitterstoffe
  • Mineralstoffe

 

Raus aus dem Alltag, rein in die Natur! Ich freu mich auf dich / euch!

Kräuterführungen für kleine Gruppen: (4-6 Personen)

Kräuterführungen für Geburtstage/ Gutschein auf Wunsch

Kräuterführungen für Kinder

Kräuterführungen für Firmen 

 

 

Bitte telefonisch melden unter: 0176 / 45 72 38 26